Menu
menu

Aziz Aghayev


Fachliche Unterstützung und Begleitung zum Erfolg:

Vorname:

Aziz
Nachname:Aghayev
Herkunftsland:

Aserbaidschan

Job-Titel

Azubi zum KFZ-Mechatroniker

Firma:

Autohaus Perski 

Ich bin 2015 aus Aserbaidschan geflohen und zunächst nach Wien eingereist. Aufgrund von Finanzierungsschwierigkeiten musste ich mein Studium „International Relations“ in Zypern jedoch abbrechen und in meiner Heimat hatte ich auch keine Chance, mein Studium zu vollenden. Von Österreich bin ich nach Magdeburg gekommen und hier gefällt es mir viel besser. Mein erster Ansprechpartner war die Polizei, die mich ans Jugendamt weitervermittelt hat. Daraufhin habe ich einen einmonatigen Integrationskurs mitgemacht und das Deutschniveau B1 erreicht. Ich habe mich sehr gefreut, als ich an der Tafel gesehen habe, dass ich bestanden hatte! Mir fiel es recht leicht, die Sprache zu lernen, da ich auch schon Russisch und Türkisch spreche, jedoch kein Arabisch. Viele andere Geflüchtete aus meinem Umfeld hatten Arabisch als Muttersprache und so musste ich mich auch mit ihnen immer auf Deutsch unterhalten.

Da ich minderjährig war, bekam ich vom Jugendamt einen Vormund. Die Vormundschaft hat dann Julia übernommen, die ich auch über das Jugendamt kennenlernte. Julia hat mich sehr bei meiner Suche nach einer Ausbildungsstelle unterstützt, sodass ich am 1. August 2017 meine Ausbildung als KfZ-Mechatroniker im Autohaus Perski anfangen konnte. Die Ausbildung machte Spaß, aber es gab auch Probleme. Mein Arbeitsvisum wurde ausgesetzt, da ich bei meiner Einreise eine falsche Identität angegeben hatte, um als Minderjähriger in Deutschland aufgenommen zu werden. Um eine permanente Ausweisung zu verhindern, musste ich schließlich freiwillig ausreisen. Es war unklar, ob ich meine angefangene Ausbildung beenden konnte. Da mein Chef sich für mich eingesetzt hat, darf ich nun meine Ausbildung hier mit meinem wahren Namen fortsetzen. Mein Ziel ist es, sie möglichst gut abzuschließen, und am liebsten möchte ich auch noch meinen Meister machen. Wenn möglich, möchte ich auch gerne mein Studium wieder aufnehmen.