Menu
menu

Informelle Kompetenzen

Informelle Kompetenzen sind Kompetenzen, die wesentlich durch Erfahrungswissen erworben wurden. Sie sind nicht zertifiziert oder durch Prüfungen bzw. Dokumente nachgewiesen. Die Validierung von nicht formalem und informellem Lernen wird zunehmend auch auf europäischer Ebene als Weg zur Verbesserung des lebenslangen und lebensumspannenden Lernens angesehen.

Europäische Leitlinien für die Validierung nicht formalen und informellen Lernens

Informationen auf der Seite der Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH