Menu
menu

Feierliche Eröffnung der Fachinformationszentren Einwanderung

Die Fachinformationszentren Einwanderung unterstützen Sachsen-Anhalts Unternehmen und Institutionen bei der Fachkräftegewinnung aus dem Ausland.

Am Montag, den 28. September 2020, wurden die Fachinformationszentren Einwanderung in der Johanniskirche in Magdeburg feierlich eröffnet. Mehrere wichtige Entscheidungsträger/-innen aus Landes- und Bundesebene nahmen an der Veranstaltung teil. Alle Redner/-innen betonten, wie wichtig die Vernetzung zwischen den Unterstützungsangeboten ist, um den Prozess zu vereinfachen. Denn nur, wenn alle Beteiligten zusammenarbeiten, gelingt die Zuwanderung von Fachkräften und Auszubildenden.

Durch Fach- und Verweisberatungen, Informationsmaterialien und Erfahrungsaustausch werden Unternehmen bei der Fachkräftegewinnung aus dem Ausland sowie der Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse und Qualifizierungsmöglichkeiten im Kontext der Anerkennung unterstützt. Die Fachinformationszentren befinden sich in Halle (Saale) und Magdeburg und bieten ab sofort kostenlose Beratungen in ganz Sachsen-Anhalt an.

Weitere Informationen zur Eröffnung und einen Bericht des Mitteldeutschen Rundfunks finden Sie auf der Seite des IQ Netzwerks.